22.05.2019 in Veranstaltungen

Sicher Leben in der Südpfalz/ Impflingen

 

Impflingen, Bürgerhaus K4, (Kirchstraße 4), 24 Mai 16:00Uhr 

In Rheinland-Pfalz, wird eine immer bessere Aufklärungsquote erreicht und auch Straftaten sind deutlich zurückgegangen.

Dennoch gibt es Bereiche, bei denen besonders ältere Menschen, Gefährdungen ausgesetzt sind. Sie rücken immer näher ins Visier von Kriminellen, die durch Täuschung oder Betrügereien versuchen, sich das Eigentum ihrer Opfer anzueignen.

Aber auch Internationale Einbrecherbanden, die bundes- und europaweit unterwegs sind, sorgen im Bereich der Wohnungseinbruchsdelikte für eine Zunahme. Was die Polizei dagegensetzt und was man selbst zur Vorbeugung tun kann, ist eine häufig gestellte Frage.

Wolfgang Schwarz Landtagsabgeordneter, Polizeipolitischer Sprecher und selbst erfahrener Kriminalbeamter informiert und beleuchtet die einzelnen Themenfeder gibt Sicherheitshinweise und beantwortet gerne am Freitag den 24. Mai um 16.00 Uhr im Bügerhaus K4 Ihre Fragen.

Selbstverständlich, sorgen wir auch für Getränke!

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre SPD Impflingen

News-Ticker

02.07.2020 16:35 Die Grundrente kommt! Respekt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Wer 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt hat, hat künftig Anspruch auf die Grundrente, wenn ansonsten die Rente zu niedrig wäre. Auch Jahre, in denen die eigenen Kinder erzogen oder Angehörige

29.06.2020 16:36 Kinderbonus ist beschlossene Sache
Der Deutsche Bundestag hat heute den Kinderbonus zusammen mit weiteren Teilen des Konjunkturpaktes beschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrats werden im September 200 Euro und im Oktober 100 Euro automatisch zum Kindergeld ausgezahlt. In Kombination mit weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel der Senkung der Mehrwertsteuer und dem erhöhten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende werden Familien spürbar mehr

27.06.2020 16:21 Ausbildungsplatzoffensive für den Öffentlichen Dienst
Um die besten Köpfe für den Öffentlichen Dienst zu gewinnen, muss der Bund als Arbeitgeber noch attraktiver werden. Die SPD-Fraktion fordert eine Ausbildungsplatzoffensive für den Öffentlichen Dienst. Insbesondere das Bundesinnenministerium und das Bundesverteidigungsministerium sind hier gefragt. „Altersbedingte Abgänge und unzureichende Ausbildungskapazitäten sorgen im Öffentlichen Dienst für große Herausforderungen. Sie müssen gemeistert werden, wenn wir die

Ein Service von websozis.info

Mach mit !

bild mitglied werden

Websozis

Counter

Besucher:344188
Heute:7
Online:1