Schwarz-Gelbe Regierung kündigt nun Endgültig das paritätische Gesundheitssystem auf!

Veröffentlicht am 24.09.2010 in Gesundheit

Statt mehr netto vom Brutto werden die gesetzlichen Versicherten zukünftig mit steigenden Beiträgen belastet. Weiter kommt noch die Kopfpauschale hinzu – die Privat Versicherten können sich gelassen zurücklehnen.

Die steigenden Kosten, da einseitig vom Versicherten zu tragen werden empfindlich die Nettolohnentwicklung be- oder verhindern. Union und FDP machen hier eindeutige Klientelpolitik,
da die Arbeitgeber von zukünftigen Kostensteigerung entkoppelt werden. Auch der sogenannte Sozialausgleich ist reiner Etikettenschwindel, da er unter dem Strich Gutverdiener Bevorzugt dafür aber viele Arbeitnehmer und Rentnern zu Bittstellern macht!

Die Kopfpauschale ist der falsche Weg schon in der Schweiz funktioniert es nicht und die vor 4 Jahren eingeführte Kopfpauschale in den Niederlanden ist ein Misserfolg. 80% der Versicherten sind dort auf staatliche Unterstützung angewiesen weil sie sich die Prämien nicht leisten können.

Die schwarz-Gelbe Regierung Betreibt schon wieder klassische Lobbypolitik „Otto Normalverbraucher“ bleibt auf der Strecke!

M.D.

 

News-Ticker

11.05.2022 09:38 Das europäische Momentum nutzen
Gemeinsam mit ihren Schwesterparteien aus Italien und Spanien – PD und PSOE – will die SPD ein neues Kapitel für die Zukunft Europas aufschlagen. Mehr Demokratie, Transparenz und Sicherheit – ein soziales Europa, das auf der Grundlage unserer festen Werte schnell und entschlossen handeln kann. Zum gemeinsamen Impulspapier „Das europäische Momentum“ erklärt die EU-Beauftragte des… Das europäische Momentum nutzen weiterlesen

10.05.2022 09:43 KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS
ZUKUNFT GESTALTEN WIR GEMEINSAM Unser Land steht am Anfang der 20er Jahre vor großen Zukunftsaufgaben, die wir nur gemeinsam schaffen können – in Respekt voreinander. Würde und Wert der Arbeit zu sichern, das ist so eine große Aufgabe. Das machte Kanzler Scholz beim DGB-Bundeskongress klar. Bundeskanzler Olaf Scholz gratulierte Yasmin Fahimi zur Wahl zur neuen… KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS weiterlesen

09.05.2022 09:39 TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS
„EIN 8. MAI WIE KEIN ANDERER“ „Putin will die Ukraine unterwerfen, ihre Kultur und ihre Identität vernichten“ – Kanzler Olaf Scholz hat anlässlich des Gedenkens an das Ende des Zweiten Weltkrieg seine Russlandpolitik erläutert. Einen Diktatfrieden werde er nicht akzeptieren. Kanzler Olaf Scholz hat die historische Verantwortung Deutschlands bei der Unterstützung der Ukraine gegen Russlands… TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Mach mit !

bild mitglied werden

Websozis

Counter

Besucher:344188
Heute:3
Online:1