Sicher Leben in der Südpfalz/ Impflingen

Veröffentlicht am 22.05.2019 in Veranstaltungen

Impflingen, Bürgerhaus K4, (Kirchstraße 4), 24 Mai 16:00Uhr 

In Rheinland-Pfalz, wird eine immer bessere Aufklärungsquote erreicht und auch Straftaten sind deutlich zurückgegangen.

Dennoch gibt es Bereiche, bei denen besonders ältere Menschen, Gefährdungen ausgesetzt sind. Sie rücken immer näher ins Visier von Kriminellen, die durch Täuschung oder Betrügereien versuchen, sich das Eigentum ihrer Opfer anzueignen.

Aber auch Internationale Einbrecherbanden, die bundes- und europaweit unterwegs sind, sorgen im Bereich der Wohnungseinbruchsdelikte für eine Zunahme. Was die Polizei dagegensetzt und was man selbst zur Vorbeugung tun kann, ist eine häufig gestellte Frage.

Wolfgang Schwarz Landtagsabgeordneter, Polizeipolitischer Sprecher und selbst erfahrener Kriminalbeamter informiert und beleuchtet die einzelnen Themenfeder gibt Sicherheitshinweise und beantwortet gerne am Freitag den 24. Mai um 16.00 Uhr im Bügerhaus K4 Ihre Fragen.

Selbstverständlich, sorgen wir auch für Getränke!

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre SPD Impflingen

 

News-Ticker

22.01.2021 09:49 Heil nimmt Arbeitgeber in die Pflicht
Mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, setzt Arbeitsminister Hubertus Heil auf mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Arbeitgeber müssen Homeoffice überall dort möglich machen, wo es die Tätigkeiten zulassen. Dadurch sollen Kontakte am Arbeitsort, aber auch auf dem Weg zur Arbeit reduziert werden. weiterlesen auf

22.01.2021 09:05 Achim Post zu Grenzschließungen
Jetzt braucht es europäisches Teamplay Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben. „Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben.

20.01.2021 18:57 SPD fordert Freispruch für Gönül Örs
Beim morgigen Prozess in der Türkei wird erneut über den Fall der Kölnerin Gönül Örs verhandelt. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert die Freilassung der politischen Gefangenen. „Die Kölnerin Gönül Örs muss morgen freigesprochen werden. Fast zwei Jahre steckt sie nun in der Türkei fest. Sie wurde im Mai 2019 festgenommen, als sie ihrer inhaftierten Mutter Hozan Canê

Ein Service von websozis.info

Mach mit !

bild mitglied werden

Websozis

Counter

Besucher:344188
Heute:9
Online:1