Kommentar und ein Reim zum politischen Fräuleinwunder der CDU!

Veröffentlicht am 20.11.2010 in Landespolitik

Für den Leser der Rheinpfalz war es in den letzten Tagen schwer, der penetranten Berichterstattung über das Konservative Politikwunder zu entkommen.
Da fast gleichzeitig auch der Beginn der fünften Jahreszeit stattfand, wurde hurtig ein Leserbrief in Reimform an die Rheinpfalz gesendet.

Leider ohne Erfolg, der Reim sollte aber zumindest der Internetgemeinde nicht vorenthalten werden.
M. Dhonau

Das politische Fräuleinwunder!

Es Julia Klöckner ist jetzt da
und grüßt die ganze Narrenschar.

Die Konservativen sind entzückt
und werden beinah' ganz verrückt.

Auch die Rheinpfalz der Sinne beraubt,
an das Politikwunder glaubt.

Das Volk ist jedoch besonnen,
hat von Ihr noch nichts Politisches vernommen!

Was besser macht die blonde Maid,
das weiss Keiner weit und breit.

Drum fallt im Chore Alle ein,
das wird wohl die Erkenntnis sein!

Ein schönes Gesicht so ganz allein,
bringt der CDU noch lang kein' Wahlsieg ein.

 

News-Ticker

11.05.2022 09:38 Das europäische Momentum nutzen
Gemeinsam mit ihren Schwesterparteien aus Italien und Spanien – PD und PSOE – will die SPD ein neues Kapitel für die Zukunft Europas aufschlagen. Mehr Demokratie, Transparenz und Sicherheit – ein soziales Europa, das auf der Grundlage unserer festen Werte schnell und entschlossen handeln kann. Zum gemeinsamen Impulspapier „Das europäische Momentum“ erklärt die EU-Beauftragte des… Das europäische Momentum nutzen weiterlesen

10.05.2022 09:43 KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS
ZUKUNFT GESTALTEN WIR GEMEINSAM Unser Land steht am Anfang der 20er Jahre vor großen Zukunftsaufgaben, die wir nur gemeinsam schaffen können – in Respekt voreinander. Würde und Wert der Arbeit zu sichern, das ist so eine große Aufgabe. Das machte Kanzler Scholz beim DGB-Bundeskongress klar. Bundeskanzler Olaf Scholz gratulierte Yasmin Fahimi zur Wahl zur neuen… KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS weiterlesen

09.05.2022 09:39 TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS
„EIN 8. MAI WIE KEIN ANDERER“ „Putin will die Ukraine unterwerfen, ihre Kultur und ihre Identität vernichten“ – Kanzler Olaf Scholz hat anlässlich des Gedenkens an das Ende des Zweiten Weltkrieg seine Russlandpolitik erläutert. Einen Diktatfrieden werde er nicht akzeptieren. Kanzler Olaf Scholz hat die historische Verantwortung Deutschlands bei der Unterstützung der Ukraine gegen Russlands… TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Mach mit !

bild mitglied werden

Websozis

Counter

Besucher:344188
Heute:3
Online:1